Newsletter Ausgabe 3/2012

07.08.2012

< TOP-THEMA >

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

In den Rubriken „Magazindruckerei des Jahres (Bogen)“ und „Familiendruckerei des Jahres“ haben wir die Jury überzeugt und stehen jetzt im Finale.

Bereits im vergangenen Jahr durften wir bei der Gala in Berlin mit dabei sein – und standen sogar auf der Bühne: Wir erhielten die renommierte Auszeichnung zum „Akzidenzdrucker des Jahres“.

Mit rund 200 Einreichungen in insgesamt 21 Kategorien zeichnet das Fachmagazin der Druck- und Medienbranche „Druck&Medien“ bereits im achten Jahr besondere Leistungen von Druckereien aus. Eine unabhängige Jury aus 26 Branchen-Experten und Printbuyern garantiert dabei hohe Professionalität und ein breites Erfahrungsspektrum. Die „Druck&Medien Awards“ zählen in der Branche zu den bedeutendsten Preisen.

Am Donnerstag, 22. November geht es für uns dann erneut zur großen Gala nach Berlin. Dort findet die Preisverleihung wieder im Hotel „Grand Hyatt“ statt. Wir freuen uns schon jetzt auf einen tollen Abend, jede Menge Gespräche – und vielleicht auch über einen oder zwei Awards in der Smoking-Tasche.

< AKTUELLES >

Neu: Die Speedmaster XL 106-5 – jetzt bei uns im Einsatz

Als erste Druckerei in Norddeutschland – und eine der ersten fünf weltweit – haben wir bei uns die neue Heidelberg Speedmaster XL 106-5 im Einsatz. Damit ersetzen wir kein älteres Familienmitglied, sondern expandieren. Jetzt sind Druckmaschinen in folgenden Formatklassen im Einsatz:

  • 70 x 100 cm (drei Maschinen)
  • 50 x 70 cm (eine Maschine)
  • 35 x 50 cm (drei Maschinen)

tl_files/beisnercontent/bilder/Newsletter 03 2012/NEWS Speedmaster XL_V2.jpg

Damit haben wir die größte Produktionskapazität mit Dispersionslack in Norddeutschland. Was das für den Kunden bedeutet? Ein großer Auftrag kann zeitgleich auf mehreren Maschinen produziert werden – ein paralleler Andruck ist somit möglich, was unseren Kunden noch mehr Flexibilität und Sicherheit bietet. Kommt es zum Ausfall einer Maschine, läuft die Produktion auf den anderen einfach weiter. Außerdem muss kein Kunde nachts zum Andruck kommen, weil wir diese Termine sehr flexibel halten können.

Daneben ist unsere Speedmaster XL 106-5 auch noch besonders umweltfreundlich. In unserer neuen 1.400 Quadratmeter großen Halle setzten wir auf Wärmerückgewinnung aus der Maschine. So können wir komplett auf Erdgas verzichten.

Zurück