Newsletter Ausgabe 1/2011

13.01.2011

< Top Thema >

Kleine Auflagen zu günstigen Preisen


 

Ob Einladungen, Messe-Prospekte oder Präsentationen: Unsere Kunden fragen verstärkt nach kleine Auflagen zu günstigen Preisen. Aus diesem Grund drucken wir bei Beisner jetzt auch digital – schon ab einem Exemplar. Kleiner geht nicht. Und das bei höchster Qualität. Eine echte Alternative zum Offsetdruck!

Nicht nur eine echte Alternative, sondern auch stark in der Kombination. Denn wir integrieren Ihre digitalen Druckjobs nahtlos in den vorhandenen und vertrauten Workflow für Offsetdruck. Sie erhalten also alles aus einer Hand!

Sie interessieren sich für unser Angebot und müssen entscheiden: Digital oder Offset? Alles in allem nicht nur eine Frage der Kosten. Wir klären Sie gerne darüber auf, wann Digitaldruck für Sie wirklich Sinn macht. Verlassen Sie sich auf uns – und lassen Sie sich von einem kostenlosen Probedruck überzeugen. Sie werden Augen machen!

 

So, und jetzt noch ein paar technische Fakten zu unserer neuen Druckmaschine: Mit der Konica Minolta „bizhub“ haben wir bei Beisner eine der besten Digitaldruckmaschinen an Bord, die es derzeit auf dem Markt gibt. Flexibel, vielseitig und effizient:

  • Konica Minolta „bizhub PRO C6501e“
  • Verschiedene Bilderdruck- und Offset-Papiere: 
Grammaturen von 80 bis 300 g/m2
  • Größtes Druckformat: 33 x 48,2 cm
  • Klebe- und Wire-O-Bindung sowie Broschüren-Finisher für geheftete Produkte

Schauen Sie gerne vorbei, dann zeigen wir Ihnen, was unsere „bizhub“ alles kann!

 

< Aktuelles >
Qualität liegt uns am Herzen

tl_files/beisnercontent/Teaser/CCC_00030_XL_105.jpg 

Ohne Frage eine der wichtigsten Kriterien beim Druck ist die Qualität. Deshalb investieren wir bei Beisner in eine neue Maschine. Davon profitieren nicht nur wir, sondern vor allem die Druckergebnisse – und damit unsere Kunden. Die liegen uns nämlich genauso sehr am Herzen wie die Qualität!

Ab diesem Frühjahr ersetzt das neueste Modell unsere erst fünf Jahre alte Heidelberg XL-105-5. Das Wunderwerk modernster Drucktechnik geht voraussichtlich Ende April in den Betrieb!

Neu ist das Farbmess-System „Inpress Control“. Damit können wir die Farbe bei laufender Produktion automatisch messen und regulieren – selbst, wenn die Maschine auf Hochtouren läuft. Und das sind immerhin 18.000 Bogen in der Stunde. Gut, dass bei dieser Top-Geschwindigkeit die neue dynamische Bogenbremse in der Auslage dafür sorgt, dass wir auch bei dünneren Papieren stabil und sicher produzieren können.

Noch beeindruckender als die Kapazität aber ist die Qualität. Denn Inpress Control ermöglicht ein wesentlich besseres Farbergebnis! Das System führt die Farbe automatisch – und dadurch viel konstanter als es bisher manuell möglich war – über die gesamte Auflage hinweg. Das spart Zeit und Makulatur – und schont die Umwelt. 

 

< Beisner Spezial >

Papier muss das richtige Gefühl vermitteln

tl_files/beisnercontent/Teaser/papier-1-1.jpg

 

Federleicht oder schwer, glatt oder strukturiert, farbgewaltig oder strahlend weiß: Für welches Papier Sie sich entscheiden beeinflusst maßgeblich, wie Ihre Kunden das Gedruckte erleben! Eine wichtige Entscheidung also, die bei der großen Anzahl an Papierhändlern und Vielfalt an Papieren nicht immer einfach ist.

Damit Ihre Kunden auch wirklich das passende Papier in den Händen halten empfehlen wir zum Beispiel das kostenlose Papier-BeratungsCenter der Papier Union!

 

 

Eine Auswahl an Papiergroßhändlern finden Sie außerdem hier in alphabetischer Reihenfolge:

Antalis http://www.antalis.de/sitesweb/FO/pages/papierhandel.htm
Berberich Papier http://www.berberich.de/berberich/index.php
Deutsche Papier http://www.deutschepapier.de/de/index.html
Igepa Group http://www.igepa.de/
Papier Union http://www.papierunion.de/pau/generator/page=index/id=1.jsp
Papyrus Deutschland http://papyrus.com/deDE/welcome.htm
Römerturm http://www.roemerturm.de/root/index.php?page_id=3

 

Unser Profi-Tipp: 
Ob glänzend oder matt, besser wird’s mit Lack!

Verpassen Sie Ihren Produkten den letzen Schliff: Mit Dispersionslack! Das schützt langfristig vor äußeren Einflüssen und verleiht hochwertigen Drucksachen eine besondere Anmutung.

 

Wer jetzt aber denkt, dass Dispersionslack nur für einen glänzenden Aufzug geeignet ist, der täuscht sich!

Dispersionslack gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen. Ob vollflächig oder partiell, wir haben von matt über seidenmatt bis glänzend für jeden Auftritt den passenden Lack im Repertoire. Jetzt könnte man vermuten, dass matt gestrichenes Papier nach der Veredelung schimmert wie gelackt. Doch keineswegs: Das Ergebnis ist immer noch matt und nicht glänzend – außer auf Ihren Wunsch hin!

Ihre Vorteile:

  • Dispersions-Lackwerk in drei Maschinenformaten: Heidelberg XL-105-5, -75 und -52
  • Durch Inline-Verarbeitung kein erhöhter Zeitaufwand und nur minimale Mehrkosten
  • Dispersionslack trocknet rasch, dadurch schnelle Weiterverarbeitung möglich
  • Nahezu geruchsfrei
  • Für langlebige Druckprodukte sehr gut geeignet, denn sie vergilben – im Gegensatz zu herkömmlichen (Öl-)Drucklacken – nicht

Zurück